Ausbildung interner Moderatoren

Inhouse-Seminare, Moderation & Train the Trainer

In drei Modulen zum professionellen Moderator: Basics, Top Tools und Prozesskompetenz für die Moderation von Arbeitsgruppen, Besprechungen, Projektteams, Workshops oder auch Großveranstaltungen – werden Sie Experte für die Arbeit mit Gruppen.

Moderierte Gruppenarbeiten werden dort eingesetzt, wo gemeinsame Lösungen durch die Integration von Know-how gefragt sind. Immer mehr Unternehmen entdecken Moderationsmethoden und -techniken als geeignete Verfahren, um den Arbeitsprozess in Gruppen zu systematisieren und zu einem Ergebnis zu führen.

Aus diesem Grund werden interne Moderatoren benötigt, die als Prozess- und Methodenberater die Effizienz von betrieblichen Kleingruppen, Projektgruppen, Arbeitsgruppen in Fertigung und Verwaltung, Besprechungen sowie Workshops und Arbeitssitzungen erhöhen.

Die Ausbildung interner Moderationen besteht aus drei aufeinander aufbauenden Modulen:

Modul 1 – Basistraining

  • Grundlagen der Moderation
  • Präsentation
  • Visualisierung
  • Medieneinsatz
  • Steuerungstechnik

Modul 2 – Top Tools

  • Lösungsorientierte Moderationstechniken
  • Analysetechniken
  • Ideenfindung und Kreativität
  • Entscheidung und Umsetzung
  • Ergebnissicherung
  • Konsensbildung

Modul 3 – Prozesskompetenz

  • Gruppenprozesse zu beobachten
  • Schwierige Situationen einschätzen und effektiv intervenieren
  • Gruppenprozesse steuern
  • Kontroverse oder komplexe Themen „entschärfen“